Datenschutzerklärung

§ 1 Information über die Erhebung personenbezogener Daten

1) Im Folgenden informieren wir über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website.

(2) Verantwortliche für die Datenverarbeitung gem. Art. 4 Abs. 7 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

 

Jens Teutrine (Landesvorsitzender)
Sternstraße 44
40479 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)221-4925183
E-Mail: jens.teutrine@julis-nrw.de
(siehe unser Impressum auf unserer Homepage).

(3) Der Datenschutzbeauftragte ist
Philippe Hintzen
Sternstraße 44
40479 Düsseldorf
Telefon: +49 (0)221-4925183
E-Mail: philippe.hintzen@julis-nrw.de

§ 2 Grundsätze unserer Datenerhebung

(1) Wir erheben in der Regel personenbezogenen Daten im Sinne von Art. 4 Nr. 1 DSGVO: „Alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.“

(2) Solltest Du Dir unsere Homepage lediglich informatorisch nutzen, werden die in § 4 Abs. 1 genannten Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DSGVO erhoben.

(3) Sollten wir für Verarbeitung Deiner Daten externer Dienstleister beauftragen, werden wir diesen sorgfältig auswählen und gesondert beauftragen, sodass dieser im Rahmen einer Auftragsdatenverarbeitung an unsere Weisungen gebunden ist und regelmäßig kontrolliert wird. Wenn dieser Dienstleister seinen Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) hat, informieren wir Dich über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

§ 3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

(1) Die rein informatorische Nutzung der Website, also wenn Du Dich nicht registrierst, uns über das Kontaktformular eine Nachricht zukommen lässt, einen Kauf tätigst oder uns anderweitig Informationen übermittelst, führt lediglich zur Erhebung der personenbezogenen Daten, die Dein Browser an unseren Server übermittelt. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Wenn Du unsere Website betrachten möchtest, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Dir unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO):

  1. a) gekürzte IP-Adresse
  2. b) Datum und Uhrzeit der Anfrage
  3. c) Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  4. d) Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  5. e) Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  6. f) jeweils übertragene Datenmenge
  7. g) Website, von der die Anforderung kommt
  8. h) Browser
  9. i) Betriebssystem und dessen Oberfläche
  10. j) Sprache und Version der Browsersoftware.

 

(2) Wir verwenden außerdem zum Betreiben unserer Website Cookies, die auf deinem Rechner gespeichert werden. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Deiner Festplatte dem von Dir verwendeten Browser gespeichert werden und durch welche der Stelle, die den Cookie setzt (also wir), bestimmte Informationen zufließen. Cookies sind aber nicht schädlich, können keine Programme ausführen oder Viren auf Deinen Computer übertragen. Sie sind dafür gedacht, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen.
Du hast die Möglichkeit, das Abspeichern von Cookies auf Deinem Rechner durch entsprechende Einstellungen in Deinem Browser zu verhindern. Hierdurch könnten allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.
(3) Unsere Website verwendet außerdem die Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Matomo“). Matomo verwendet ebenfalls Cookies um im Rahmen unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten zu erheben und zu speichern. Es werden hierfür allerdings nur pseudonymisierte Nutzungsinformationen (einschließlich Deiner gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert. Deine IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Du als Nutzer für uns anonym bleibst. Durch die Software werden außerdem keinerlei Informationen über Deine Benutzung unserer Webseite an Dritte weitergegeben.
Wenn Du mit der oben beschriebenen Speicherung und Auswertung nicht einverstanden bist, kannst Du dem nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Deinem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, sodass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Du Deine Cookies in den Einstellungen Deines Browsers löschst, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Dir erneut aktiviert werden muss.
Wenn Du Dich gegen die Nutzung entscheiden möchtest, klicke den folgenden Link und deaktiviere dort die CheckBox, um den Matomo-Deaktivierungs-Cookie in Deinem Browser abzulegen. Dort findest du auch eine Information, ob Matomo über dich Daten erhebt.
In der Hilfe-Funktion Deines Webbrowsers findest Du außerdem eine Anleitung, wie Du Deinen Browser so einstellen kannst, um neue Cookies anzuzeigen, gar keine Cookies zu akzeptieren oder sämtliche Cookies zu deaktivieren („Do not Track“-Funktion).

§ 4 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch einer öffentlichen Veranstaltung

(1) Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Teilnehmern unserer öffentlichen Veranstaltungen in Form von Bild- und Videoaufnahmen. Diese Aufnahmen verwenden wir verbandsintern und extern, um über die Veranstaltung oder weitere Verbandstätigkeiten zu informieren. Dabei berufen wir uns auf ein berechtigtes Interesse an der Öffentlichkeitsarbeit nach Art. 6 Abs. 1 lit. f. Die Öffentlichkeitsarbeit umfasst die Verarbeitung in Form von digitalen und analogen Medien wie eigene Internetseiten, soziale Netzwerke, Newsletter, Rundfunk- und Pressemitteilungen, Printprodukte etc. Wir speichern die Daten solange, wie es für den Zweck der Verarbeitung notwendig ist.

(2) Wir gehen davon aus, dass Du als Besucher einer öffentlichen Veranstaltung keine generellen Gründe gegen die Verarbeitung nach (1) geltend machst. Sollte dies nicht der Fall sein, informiere bitte unmittelbar den zuständigen Ansprechpartner vor Ort (siehe Aushang).

 

§ 5 Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Deiner personenbezogenen Daten an Dritte findet grundsätzlich nicht statt, außer in den folgenden gesetzlichen Ausnahmen:

  1. a) Du hast nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. a DSGVO Deine ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt,
  2. b) die Weitergabe ist nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich und es besteht kein Grund zur Annahme, dass Du ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Deiner Daten haben,
  3. c) es besteht eine gesetzliche Verpflichtung, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. c DSGVO, sowie
  4. d) wenn dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs.1 S.1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Dir erforderlich ist.

§ 6 Deine Rechte

Du hast gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Dich betreffenden personenbezogenen Daten:

  1. a) Recht auf Auskunft nach Art. 15 DSGVO;
  2. b) Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSDVO;
  3. c) Recht auf Löschung nach Art. 17 DSGVO, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;
  4. d) Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO, wenn die Richtigkeit der Daten von Dir bestritten wird; wenn die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Du jedoch statt Löschung eine Einschränkung verlangst; wenn wir die Daten nicht mehr benötigen, Du dennoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigst oder Du gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hast;
  5. e) Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 DSGVO (siehe hierzu § 3 dieser Datenschutzerklärung);
  6. f) Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.

(2) Du hast zudem das Recht, Dich nach Art. 77 DSGVO bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

§ 7 Widerspruchsrecht

Das Recht auf Widerspruch aus Art. 3 Abs. 1 Lit. e dieser Datenschutzerklärung umfasst gemäß Art. 21 DSGVO insbesondere die folgenden Fälle:

(1) Eine eventuell erteilte Einwilligung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO kannst Du jederzeit widerrufen.

(2) Sollten Deine Daten aufgrund der Vertragserfüllung erhoben und verarbeitet worden sein, ist auch ein Widerruf möglich. Einer möglichen Löschung der Daten stehen eventuell gesetzliche Vorgaben entgegen.

(3) Sollte sich die Datenverarbeitung auf eine Interessenabwägung stützen, kannst Du Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Dir erforderlich ist, was jedoch jeweils gesondert dargelegt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Deine personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. In diesem Fall prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Dir unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

§ 8 Datensicherheit

Deine Daten werden durch geeignete technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen bei uns gespeichert und gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter geschützt. Diese Maßnahmen entsprechen dem Stand der Technik.

Für die Verschlüsselung der Website verwenden wir eine SSL-Verschlüsselung. Ob eine Seite verschlüsselt übertragen wird, erkennst du an der Darstellung des Schlüssel-bzw. dem geschlossenen Schloss-Symbols in der Statusleiste Deines Browsers. Wenn du daraufklickst, erhältst du auch weitere Informationen zum hierfür verwendeten Zertifikat.

 

§ 9 Kontaktaufnahme

Wenn du mit uns Kontakt aufnimmst (beispielsweise per E-Mail, Telefon oder über Soziale Meiden wie z.B. Facebook) werden deine Angaben zur Bearbeitung dieses Kontaktes verarbeitet. Dabei werden sie entweder nach Art. 6 Abs. 1 lit b. DSGVO (im Rahmen einer (vor)vertraglichen Beziehung z.B. einer Beitrittserklärung) oder nach Art. 6. Abs. 1 lit f. DSGVO (andere Anfragen z.B. zu politischen Positionen) verarbeitet. Dabei können deine Daten in einem CRM System gespeichert werden.

Die Daten zu deiner Anfrage löschen wir, sofern diese nicht mehr erforderlich sind, dabei prüfen wir die Erforderlichkeit alle 2 Jahre, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten nicht andere Speicherfristen vorschreiben.

§ 10 Newsletter

Indem du unseren Newsletter abonnierst, erklärst du dich mit dem Empfang des Newsletters und dem Verfahren zur Anmeldung, Versand und Statistischen Auswertung einverstanden.

  • Anmeldedaten: Für den Newsletter reicht deine E-Mailadresse völlig aus, zusätzlich kannst du uns aber noch deinen Namen sowie dein Geschlecht mitteilen, um eine persönliche Ansprache zu ermöglichen.
  • Anmeldung: Mit Hilfe einem sog. Double-Opt-In-Verfahren erfolgt die Anmeldung zum Newsletter. D.h. nachdem du deine Anmeldedaten für den Newsletter in der Anmeldemaske angegeben hast und bestätigt hast, dass du diese Datenschutzerklärung gelesen hast, erhältst du eine E-Mail mit einer Bestätigungsbitte. In dieser E-Mail befindet sich ein Hyperlink, sobald du diesen Anklickst oder die Webseite aufrufst, auf die dieser Hyperlink verweist, bestätigst du, dass du mit dem Empfang des Newsletters einverstanden bist. Dies ist notwendig, um sicher zu gehen, dass niemand eine fremde E-Mailadresse für den Newsletter anmelden kann. Der Anmelde- sowie der Bestätigungszeitpunkt wird zusammen mit der IP-Adresse gespeichert, um den rechtlichen Anforderungen zum Nachweis der Zustimmung nach zu kommen.

 

  • Inhalt des Newsletters: Wir versenden unseren Newsletter nur mit der Einwilligung des Empfängers oder mit einem Berechtigten Interesse (z.B. Mitgliederinformation). Diese Newsletter enthalten Informationen zu unserer politischen Arbeit, dazu gehören neben eigenen Veranstaltungen ggf. auch Veranstaltungen, auf denen wir anwesend sein werden.

Tracking-Pixel / Newsletter Messung

Mit einem sog. „Tracking Pixel“, also einer 1×1 Pixelgroßen Datei messen wie häufig der Newsletter geöffnet wird, hierbei wird die Datei von einem Server der CleverReach GmbH heruntergeladen. Dabei werden Technische Informationen, wie ihre IP Adresse, Informationen zum eingesetzten Browser sowie des benutzten Systems gesammelt, zusätzlich erfassen wir damit ob und wann der Newsletter geöffnet wird, sowie welche Links angeklickt werden.

Diese Informationen sammeln wir zur Verbesserung unseres Newsletters, anhand der Technischen Informationen lassen sich einzelnen Empfängern zuordnen, es ist liegt jedoch weder in unserem, noch im Interesse der CleverReach GmbH & Co. KG. einzelne Empfänger zu beobachten. Die Erhebung dieser Daten dient lediglich dazu die Lesegewohnheiten der Empfänger zu erkennen und den Inhalt in Zukunft an zu passen, um dein Interesse zu wecken.

Leider ist der Widerruf der Erfolgsmessung einzeln nicht möglich, solltest du deine Einwilligung dafür widerrufen wollen musst du das Abonnement unseres Newsletters komplett kündigen.

CleverReach

Wir versenden unseren Newsletter mit der CleverReach GmbH & Co. KG deren Sitz ist: Mühlenstraße 43 in 26180 Rastede, Deutschland.  Wir setzen auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO sowie einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 Abs. 3. DSGVO ein. Die aktuellen Datenschutzbestimmungen der CleverReach findest du unter: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/

Die CleverReach kann dabei Daten der Empfänger nutzen, um ihre eigenen Dienste zu optimieren bzw. zu verbessern. Dabei werden die Daten der Empfänger nur in pseudonymisierter Form benutzt, dabei wird die CleverReach die Daten der Empfänger weder nutzen, um sie selbst an zu schreiben, noch wird sie die Daten an Dritte weitergeben.

 

§ 11 Soziale Medien

Wir betrieben Onlinepräsenzen innerhalb unterschiedlichster sozialer Netzwerke. Dies geschieht um dich über unsere politische Arbeit, sowie Veranstaltungen, Forderungen etc. zu informieren.

Hierbei weisen wir dich explizit darauf hin, dass deine Daten gegebenenfalls auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Dies kann Risiken bewirken, da es schwerer sein kann deine Rechte nach der DSGVO durch zu setzen. Anbieter aus den USA (z.B. Twitter und Facebook) die nach dem EU-Privacy-Shield zertifiziert sind verpflichten sich die EU Standards im Datenschutz ein zu halten.

Dabei können die Anbieter deine Daten für Werbezwecke, Marktforschung und ähnlichem verarbeiten. Die erhobenen Daten können mithilfe von Cookies und über Benutzerkonten auch genutzt werden, um außerhalb der Plattform Werbung zu schalten oder Nutzungsverhalten und Interessen zu sammeln und aus zu werten.

Im Falle von Auskunftsanfragen musst du dich, genauso wie zur Nutzung deiner Rechte an die Anbieter wenden, da nur eben jene Zugriff auf deine Daten haben, nachfolgend verweisen wir daher auf die Datenschutzerklärungen, sowie Widerspruchsmöglichkeiten:

(1) Instagram (Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA)
-Datenschutzerklärung/ Opt-Out: http://instagram.com/about/legal/privacy/.

 

(2)  Google/ YouTube (Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA)
– Datenschutzerklärung:  https://policies.google.com/privacy
-Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated
-Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active.

(3) Twitter (Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA)
-Datenschutzerklärung: https://twitter.com/de/privacy
-Opt-Out: https://twitter.com/personalization
-Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TORzAAO&status=Active.

(4) Facebook: Wir beitreiben unsere Facebook Fanseite (Fanpage) auf Grundlage einer personenbezogener Daten. (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Dublin, Irland)
-Privacy Shield: https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active
– Opt-Out: https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen
-Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/privacy/explanation
-Datenschutzerklärung für Seiten: https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

§ 12 Einbindung externer Inhalte und Dienstleistungen Dritter

Aufgrund unseres Berechtigtem Interesses, also zur Optimierung unserer Webseite und dessen Darstellung nutzen wir Dienste Dritter um zum Beispiel Videos, Schriftarten oder Bilder (zusammenfassend als „Inhalt“ bezeichnet) einzubinden.

 

Dies setzt voraus, dass Drittanbieter von Inhalten deine IP Adresse erhalten, da sie ihre Inhalte nicht ohne IP-Adresse an deinen Browser senden könnten. Daher ist zur Darstellung dieses Inhalts eine IP-Adresse erforderlich. Dritte können auch Pixel-Tags (unsichtbare Grafiken, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) zu statistischen oder Marketingzwecken verwenden. Mit diesen „Web Beacons“ können sie die Informationen auf dieser Seite auswerten. Pseudonymisierte Informationen können auch in Cookies gespeichert werden und dabei neben Technischen Informationen zu deinem Browser und Betriebssystem auch Informationen zur Besuchszeit, verweisende Links speichern und mit Informationen aus anderen Quellen verbunden werden.

Google ReCaptcha

Wir binden diese von Google LLC (1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) bereitgestellte Funktion in z.B. in unsere Anmeldeformulare ein um sicher zu gehen, dass die Eingaben durch einen Menschen und nicht durch z.B. einen Bot erfolgt sind
-Datenschutzbestimmungen: https://www.google.com/policies/privacy/
-Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

Youtube

Wir binden Videos über die Plattform „Youtube“ der Google LLC (1600 Amphitheater Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) ein.
-Datenschutzbestimmungen: https://www.google.com/policies/privacy/
-Opt-Out: https://adssettings.google.com/authenticated

 

 

§ 13 E-Mail-Versand und Hosting

Die von uns verwendeten Hosting-Dienste bieten folgende Dienstleistungen: Rechenkapazität, E-Mail, Speicher- und Datenbankdienste, Infrastruktur- und Plattformdienste, Sicherheits- und technische Wartungsdienste verwenden, um diesen Online-Dienst zu betreiben.

Hier verarbeiten wir bzw. unser Hostinganbieter die unter § 3 Abs 1. lit a-j. (3 Erhebung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website) genannten Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO zusätzlich besteht eine Auftragsverarbeitung zwischen dem Hostinganbieter und uns nach Art. 28 DSGVO. Logfile-Daten werden für die Dauer von maximal 1 Woche gespeichert und danach gelöscht. Zu Beweiszwecken können Daten, die dafür notwenig sind, bis zur endgültigen Klärung des Vorfalls gespeichert werden.

 

§ 14 Erbringung von Leistungen gemäß unserer Satzung, Geschäftstätigkeit

Wir verarbeiten personenbezogener Daten folgender Personengruppen nach Art. 6 Abs. 1. lit b. DSGVO:

  1. Interessenten
  2. Mitglieder
  3. Unterstützer
  4. Sonstiger Personen

Sofern wir mit ihnen eine bestehende Geschäftliche Beziehung führen, sowohl als Anbieter, als auch als Empfänger von Zuwendungen und Dienstleistung. Dazu gehören auch Daten die wir aufgrund von Abrechnungsregelungen gegenüber öffentlichen Stellen erheben müssen. (RPJ, LVR, BPB)

Zusätzlich verarbeiten wir im Rahmen unserer satzungsgemäßen Aufgaben, neben den oben genannten personenbezogenen Daten, unter anderem auch solche von Personen die für unsere Öffentlichkeitsarbeit oder administrative Aufgaben interessant sind, dies geschieht auf Grundlage unseres berechtigten Interesses nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zu den von uns verarbeiteten Daten gehören immer Stammdaten der Personen (z.B. Name, Adresse, etc.) sowie Kontaktdaten (Telefonnummer, E-Mailadresse, etc.), Vertragsdaten (z.B. Eintrittsdatum in den Verband etc.)  und, sofern du deine Bankverbindung bei dem Absenden des Beitrittsformulars angegeben hast, auch Zahlungsdaten (Bankverbindung, Zahlungshistorie etc.)

Sofern wir Daten nicht mehr, für die Erbringung von Satzungs- bzw. geschäftsmäßigen Zwecken, benötigen werden sie gelöscht. Hierbei prüfen wir alle 2 Jahre in wie weit die Aufbewahrung der Daten notwendig ist. Dabei gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten, sowie etwaige Gewährleistungs- oder Haftungspflichten.

Zusätzlich werden die Daten gem. Artikel 6. Abs. 1. lit c. + f. DSGVO verarbeitet um Verwaltungsaufgaben, Finanzbuchhaltung, Einhaltung gesetzlicher Pflichten wie z.B. Archivierung gespeichert. Dabei handelt es sich um dieselben Daten, die wir im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und der Erbringung von Leistungen gemäß unserer Satzung erheben. Teile dieser Daten übermitteln wir ggf. an externe Zahlungsdienstleister, Gebührenstellen, etc.

§ 15 Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand November 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und unserer darüber zur Verfügung gestellten Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unserer Website unter https://www.julis.de/datenschutzerklaerung/ abrufen und ausdrucken.