Aktuelle Ausgabe

Hier zeigen wir euch vier mal jährlich unser Mitgliedermagazin, das JULIMAGAZIN! Gefüllt mit aktuellen politischen Inhalten, gesellschaftlichen Themen und Neuigkeiten aus den JuLi-Verbänden, wird es dir alle drei Monate per Post nach Hause geschickt. Wenn du etwas stöbern möchtest, findest du in unserem Ausgabenarchiv die älteren Magazine! Viel Spaß!


Ausgabe 05/2018

Liebe JuLis,

Weihnachten ist die Zeit des Jahres, in der das Durchatmen, die Gemeinschaft mit der Familie, das Zulegen an Gewicht, aber auch das Fazit-Ziehen und Zurückblicken im Vordergrund stehen. Das Jahr 2018 liegt hinter uns und hatte politisch neben zeitweise monothematischen Diskussionen um Einwanderungspolitik und (freundlich gesagt) die politische Diskussionskultur auch viele Themen zu liefern: Hambacher Forst, Krisenherde Türkei und Saudi-Arabien, Dieselfahrverbote, Rentenpläne und Diskussionen um die Wehrpflicht. Doch ehrlich gesagt: Sind dies die Themen, die der breiten Masse in Erinnerung bleiben werden? Sind nicht vielmehr personelle Querelen um die Personen Maaßen, Seehofer, Merkel, Merz oder Spahn im Blickfeld gewesen und haben effektiv unerlässliche Diskussionen über zentrale Zukunftsthemen verschleiert?

In dieser letzten Ausgabe des Jahres 2018 steckt so viel Diskussion um das Zukunftsthema Digitalisierung und so viel Leidenschaft in Debatten um den Arbeitsmarkt der Zukunft oder die Netzneutralität, dass man es durchaus gern als Geschenk für das Bundeskanzleramt auf den Wunschzettel von Helge Braun schreiben würde. Marc geht anhand zahlreicher Beispiele darauf ein, wie Digitalisierung den juristischen Sektor prägen wird. Anne will verdeutlichen, dass auch die JuLis eine (digitale) Vision haben. Elias ordnet den internen Digitalisierungshype ein, indem er ein leichtes „mentales Bremsen“ im Umgang mit der Digitalisierung fordert, und Claudio berichtet von dem Aufholbedarf beim Thema Blockchain. Zudem werden euch weitere Mitglieder des Landesvorstandes bildlich vorgestellt, unser Landesvorsitzender Jens veröffentlicht die JuLis-Nikolausforderungen an die FDP-Landtagsfraktion und Patrick beantwortet mit einem weihnachtlichen Augenzwinkern Fragen, wie es nicht einmal Dr. Sommer aus der Bravo gekonnt hätte.

Ich wünsche euch wie immer viel Spaß bei der Lektüre, eine erholsame Weihnachtszeit und einen guten Start in das politisch aufregende Jahr 2019!

Euer Tim

Ganzes Heft herunterladen


Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik zum JULIMAGAZIN? Dann wende dich an Tim, unseren Chefredakteur!

Tim Schütz

Chefredakteur des JULIMAGAZINS

Aufgaben
- Redaktionelle Verantwortung für das "JULIMAGAZIN"
- Auswahl von Debattenthemen und Textbeiträgen
- Redigieren, korrigieren und kürzen von Artikeln
- Pflege des Autorenverteilers
- Mitverantwortung für Layout und Postversand
Informationen ein-/ausblenden