Aktuelle Ausgabe

Hier zeigen wir euch vier mal jährlich unser Mitgliedermagazin, das JULIMAGAZIN! Gefüllt mit aktuellen politischen Inhalten, gesellschaftlichen Themen und Neuigkeiten aus den JuLi-Verbänden, wird es dir alle drei Monate per Post nach Hause geschickt. Wenn du etwas stöbern möchtest, findest du in unserem Ausgabenarchiv die älteren Magazine! Viel Spaß!


AUSGABE 05/2021

Liebe JuLis,
Liebe JuLis,
wie optimistisch wir doch alle zu Beginn des Jahres
in 2021 geblickt haben, was konnte schon schlimmer
werden als 2020…

Noch mehr unvorbereitete und undurchdachte politische
Entscheidungen, die zum Teil wenig Rücksicht auf die
Freiheitsrechte der Einzelnen genommen haben – Nele
übt in dieser Ausgabe Kritik am 2G-Konzept. Wir wagen
mit euch einen Jahresrückblick und evaluieren Dinge,
die in diesem Jahr passiert sind. Laura wirft einen Blick
auf die Impfstoffverteilung und was dabei gut und was
schlecht gelaufen ist. Marc evaluiert das 70-jährige
Jubiläum des Bundesverfassungsgerichts und wirft
einen Blick auf dessen wichtigste Entscheidungen. Moritz
und Daniel haben einen Blick auf den Rückzug aus
Afghanistan gewagt und außenpolitische Konsequenzen
formuliert. Paavo, Ralf und Marc diskutieren kontrovers
die Vor- und Nachteile einer Meisterpflicht. Nourhan
setzt sich mit Organspende auseinander und Alexander
und Sina diskutieren den Mindestlohn, der vermutlich
mit der Ampel auf uns zukommen wird. Zwei Gesetze,
die uns wahrscheinlich alle sehr bewegt haben, sind das
Versammlungsgesetz und das Gesetz zu Uploadfiltern.
Diese beiden Kontroversen werden von Philipp und
Robert beleuchtet. Außerdem haben wir mit dem
Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden des Liberalen
Mittelstands Olaf in der Beek ein spannendes Interview
über die Zukunft von Unternehmen in Deutschland
geführt.

Wir wünschen viel Spaß bei der Lektüre!

Eure Sina & Torben


Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik zum JULIMAGAZIN? Dann wende dich an Sina oder Torben, unsere Chefredaktion!