Aktuelle Ausgabe

Hier zeigen wir euch vier mal jährlich unser Mitgliedermagazin, das JULIMAGAZIN! Gefüllt mit aktuellen politischen Inhalten, gesellschaftlichen Themen und Neuigkeiten aus den JuLi-Verbänden, wird es dir alle drei Monate per Post nach Hause geschickt. Wenn du etwas stöbern möchtest, findest du in unserem Ausgabenarchiv die älteren Magazine! Viel Spaß!


AUSGABE 03/2019

Die dritte Ausgabe des Julimagazins im Jahr 2019 ist eine ganz besondere. Ausschließlich wurden Interviews geführt. In das Magazin leitet Isabel Kraemer (IK) ein, die den alten Chefredakteur Tim Schütz (TS) und die neue Chefredakteurin Anne Wickborn (AW) interviewt hat.

IK: Wie kam es zu der ungewöhnlichen Idee, ein Magazin nur aus Interviews bestehen zu lassen?

TS: Natürlich haben wir schon in der Vergangenheit versucht, jedes Magazin gerade durch die letzten Seiten verschieden zu gestalten. Dennoch finde ich es durchaus sinnvoll, bei einem Magazin auch mal ein Experiment zu wagen.

AW: Interviews gehörten ja quasi immer zu einem Julimagazin. Wichtig war uns aber dennoch, auch hier Leute aus unserem Verband mitzunehmen. In Zukunft soll dies auch häufiger möglich sein. Wer einen coolen Interviewpartner kennt, darf sich gerne melden und das Interview dann führen.

IK: Was sind für euch die Highlights des aktuellen Magazins?

AW: Mir war es wichtig, auch mit Personen außerhalb der JuLis zu sprechen. Mit Martin Fuchs haben wir z. B. mit einem echten Social-Media-Experten über die FDP gesprochen. Sehr spannend!

TS: Ich durfte mich mit einigen Mitgliedern zu unseren programmatischen „Kracher-Themen“ Atomkraft, Verbeamtung von Lehrern und Kultursubventionen unterhalten. Immer wieder eine Freude, wenn man sich auf hohem Niveau fair streiten kann.

IK: Tim, du gibst nun die Chefredaktion an Anne ab. Warum darf sich Anne besonders auf ihre neue Rolle freuen?

TS: Das Julimagazin hat mir wirklich enormen Spaß gemacht. Unsere Autoren schreiben wirklich tolle Texte und werfen dabei manchmal Themen auf, die einem so zuvor gar nicht präsent waren. Auch das Aussuchen von neuen Rubriken oder Bildern hat immer großen Spaß gemacht. Ich bin mir sicher, dass Anne das Magazin noch einmal auf ein neues Level heben wird!

IK: Auf welche Änderungen darf man sich in Zukunft freuen?

AW: Bewährte Formate belassen wir natürlich im Magazin. Isabel wird in Zukunft mit „Real Talk“ eine neue spannende Kolumne verfassen, auf die man sich schon freuen darf. Zudem kann man sich in Zukunft, wie vorhin erwähnt, auch auf Interviews bewerben. Damit geben wir den Mitgliedern noch mehr Freiheiten. Außerdem werden wir coole Formate in Vorbereitung auf die Kommunalwahl im nächsten Jahr starten und den Online-Auftritt verstärkt angehen.

Die Redaktion wünscht viel Spaß bei der Lektüre!

Ganzes Heft herunterladen


Du hast Fragen, Anregungen oder Kritik zum JULIMAGAZIN? Dann wende dich an Anne, unsere Chefredakteurin!