Schraibän nach Gehöä fabitan! – Rechtschreibung schützen

Die Jungen Liberalen NRW halten an der Position der FDP im Landtagswahlkampf fest und lehnen weiterhin die Lernmethode „Schreiben nach Gehör“ oder auch „Lesen durch Schreiben“, bei der Grundschüler das Schreiben von Wörtern zuerst ohne Korrektur durch den Lehrer nur über das Hören erlernen, als nachhaltig schädigend für die Entwicklung und der Erlernung der Rechtschreibung ab. Daher fordern die Jungen Liberalen NRW im Rahmen des Masterplans Grundschule ein konsequentes Verbot dieser Methode an staatlichen Schulen.