Schraibän nach Gehöä fabitan! – Rechtschreibung schützen

Die Jungen Liberalen NRW halten an der Position der FDP im Landtagswahlkampf fest und lehnen weiterhin die Lernmethode “Schreiben nach Gehör” oder auch “Lesen durch Schreiben”, bei der Grundschüler das Schreiben von Wörtern zuerst ohne Korrektur durch den Lehrer nur über das Hören erlernen, als nachhaltig schädigend für die Entwicklung und der Erlernung der Rechtschreibung ab. Daher fordern die Jungen Liberalen NRW im Rahmen des Masterplans Grundschule ein konsequentes Verbot dieser Methode an staatlichen Schulen.

Weitere Beschlüsse

20.04.2024

Bürokratieabbau – einfach machen!

Ob schlecht oder überhaupt nicht digitalisierte Verwaltungsvorgänge, aus der Zeitgefallene Verordnungen, Normen und Gesetze, gut gemeinte Einzelfallbetrachtungen oderGefälligkeitsregelungen für Partikularinteressen:...
20.04.2024

Wissenschaftsfeindliche Cancel-Culture canceln!

Wir Junge Liberale nehmen wahr, dass die Freiheit von Forschung und Lehre inDeutschland immer wieder unter Druck gerät. Von der...
20.04.2024

Volle Solidarität mit Israel – Teheran in die Schranken weisen

In der Nacht zum 14. April hat der Iran seine zahlreichen Drohungen Wahrheit werden lassen und Israel zum ersten Mal...
Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen