Moderne Familien- und Jugendpolitik

Flexible Kinderbetreuung:

Vereinbarkeit von Familie und Beruf geht nur mit flexiblen Betreuungsangeboten. Warum kriegt man, wenn man im Schichtdienst arbeitet, eigentlich keine Unterstützung? Wir wollen dafür flexible Angebote bis hin zur 24-Stunden-Kita schaffen.

Bafög ist, wenn du das Gehalt deines 6-Jährigen Bruders angeben musst!

Ist vielleicht ein bisschen übertrieben, aber so ähnlich kommt man sich doch vor. Wir wollen die Bafög-Beantragung einfacher, digital und elternunabhängig machen. Damit deine Chancen nur noch einen Klick entfernt sind! Übrigens auch für manche Schüler.

Was könnte man alles mit 17,50 im Monat machen?

Auf jeden Fall besseres als Rundfunkbeitrag zahlen. Wir wollen den Öffentlich-Rechtlichen Rundfunk privatisieren und den Rundfunkbeitrag abschaffen!

Wir trauen Jugendlichen viel zu!

Deswegen wollen wir eine Teilgeschäftsfähigkeit ab 16 Jahren. Man soll so zum Beispiel den Führerschein schon machen können, wählen gehen dürfen oder selbst Anspruch auf das Kindergeld haben, wenn man bereits alleine wohnt. Auch der Jugendschutz muss endlich im 21. Jahrhundert ankommen.

Du findest keine Wohnung?

Der Mangel an günstigem Wohnraum vor allem in Großstädten ist für Studierende, Auszubildende und junge Familien ein Problem! Der Staat muss übermäßige Regulierungen abschaffen um dabei mehr Neubau zu ermöglichen, damit der Wohnungsmarkt entspannt wird. Die Mietpreisbremse löst das Problem nicht und gehört deshalb abgeschafft!

Bei allen Fragen zu den Themen und politisch-inhaltlichen Positionen, die wir JuLis vertreten, steht Dir unser stellvertretender Landesvorsitzender für Programmatik Jens Teutrine gerne zur Verfügung. Er verantwortet die inhaltliche Arbeit der JuLis NRW.