Ein starker Flughafen für eine starke Region

Die Jungen Liberalen unterstützen die Pläne des Flughafens Düsseldorf zur Kapazitätserweiterung, welche der Flughafen bereits im Juni 2013 erstmals der Öffentlichkeit präsentierte. Am 27.02.15 wurde ein Antrag auf Planfeststellung mit einer Änderung der Betriebsgenehmigung beim zuständigen Ministerium eingereicht. Nachdem die Planfeststellungsbehörde gemeinsam mit der Bezirksregierung zu dem Entschluss kam, die Antragsunterlagen als auslegungsreif zu bewerten, befindet sich das Verwaltungsverfahrens momentan in der breiten Öffentlichkeitsbeteiligung.

Einige Städte und Gemeinden haben bereits angekündigt gegen die Pläne des Flughafens klagen zu wollen. Auch die rot-grüne Landesregierung hat eine Entscheidung auf die kommende Legislaturperiode vertagt, nachdem sich die Grünen deutlich gegen die Pläne ausgesprochen haben.

Konkret wünscht sich der Flughafen eine Erhöhung der möglichen Flugbewegungen während den Zeiten der Zweitbahnnutzung (56 Stunden pro Woche) von aktuell 47 auf 60 Flugbewegungen. Dies erfordert einen Ausbau der Vorfeldfläche und Bau zusätzlicher Abstellpositionen innerhalb des Flughafengeländes. Darüber hinaus bittet der Flughafen um ein Guthabenkonto bei der Nutzung der zweiten Bahn, damit nicht genutzte Wochenstunden für die zweite Bahn, kurzfristig und flexibel zu anderen Zeitpunkten genutzt werden können. In einer Antragsänderung hat der Flughafen jedoch extra die Möglichkeit der Verlegung Wochenstunden aus dem Winter in den Sommer durch eine gleichmäßige Slotverteilung untersagt. Das strenge Nachtflugverbot, welches deutschlandweit übrigens einmal ist, bleibt von den Plänen unberührt.

Wir sind uns der wirtschaftlichen und touristischen Bedeutung des Flughafens Düsseldorf für unsere Region bewusst und unterstützen daher die Pläne. Der Flughafen Düsseldorf muss international wettbewerbsfähig und einer der wichtigsten Standortfaktoren für Unternehmen in der Region bleiben.

Weitere Beschlüsse

20.04.2024

Bürokratieabbau – einfach machen!

Ob schlecht oder überhaupt nicht digitalisierte Verwaltungsvorgänge, aus der Zeitgefallene Verordnungen, Normen und Gesetze, gut gemeinte Einzelfallbetrachtungen oderGefälligkeitsregelungen für Partikularinteressen:...
20.04.2024

Wissenschaftsfeindliche Cancel-Culture canceln!

Wir Junge Liberale nehmen wahr, dass die Freiheit von Forschung und Lehre inDeutschland immer wieder unter Druck gerät. Von der...
20.04.2024

Volle Solidarität mit Israel – Teheran in die Schranken weisen

In der Nacht zum 14. April hat der Iran seine zahlreichen Drohungen Wahrheit werden lassen und Israel zum ersten Mal...
Kategorien:
Filter Beschluss Organ
Mehr anzeigen