Ausschreibungen Landesarbeitskreise

Der Landesvorstand sucht Deine inhaltlichen Ideen und braucht Dein programmatisches Engagement! Wir schreiben die Landesarbeitskreise (LAKs) neu aus und freuen uns auf Deine kreative Bewerbung. Die LAKs sind unsere Ideenschmieden und Orte, an dem unsere Mitglieder aus dem ganzen Bundesland zu bestimmten Fragerunden zusammenkommen und programmatisch arbeiten.
Zuerst möchte ich mich an dieser Stelle aber erstmal ganz herzlich bei allen bisherigen Landesarbeitskreisleiterinnen und -leitern bedanken. Wir hatten ein Jahr lang sechs fantastische LAKs, die viele Veranstaltungen durchgeführt, unsere landesprogrammatischen Wochenenden bereichert haben und beim nächsten Landeskongress auch alle mindestens einen Antrag einreichen werden. Danke!
Um in Richtung der Landtagswahlen 2022 bestmöglich vorbereitet zu sein, möchten wir Euch ein neues Konzept der LAKs vorstellen. Ab sofort gibt es zwei unterschiedliche Arten von LAKs:

  1. Themen-LAKs
    Die Themen-LAKs arbeiten in einem festgelegten Politikfeld etwas freier als bisher programamtische Ideen aus. Das heißt: Der LAK arbeitet nicht nur an einer konkreten Fragestellung, sondern kann sich in einem ganzen Politikfeld „ausleben“. Der Blick dieser LAKs richtet sich besonders auf landespolitische Themen und zentrale Bereiche, die im Hinblick auf das Wahlprogramm wichtig sind. Gleichzeitig sollen die Themen-LAKs aber auch so flexibel sein, dass sie parallel an Themen und Forderungen arbeiten können, die aufgrund der politischen Lage und des Interesses der Mitglieder besonders relevant sind. Wichtig ist: Da die Themen-LAKs eine große strategische Bedeutung haben, geben wir die Themen und Schwerpunkte bereits vor. Folgende LAKs wollen wir ins Leben rufen:

    a) LAK Bildung
    Das wichtigste JuLi-Thema muss natürlich behandelt werden. Der LAK Bildung soll sich in nächster Zeit besonders mit der Frage unseres Schulsystems (Zukunft von Haupt-, Real- und Gesamtschulen) und der Reform unseres Bildungssystems (Bildungsgutscheine, Homeschooling, Schulwettbewerb) beschäftigen.

    b) LAK Innen und Recht
    Nachdem auf Landesebene das neue Polizeigesetz bereits in der Vergangenheit für viele Diskussionen gesorgt hat, wollen wir uns in diesem LAK mit der anstehenden Novelle zum Landesverfassungsschutz  beschäftigen. In der heutigen Zeit kommt dem Landesverfassungsschutz eine immer wichtiger werdende Rolle zu: Er muss die diverser werdenden verfassungsfeindlichen Bestrebungen beobachten, analysieren und den zuständigen Stellen melden. Dabei muss er zum einen auf der Höhe der Zeit sein, aber zum anderen eben selbst verfassungsgemäßen Regeln unterstellt sein. Außerdem  soll der LAK zudem einen Blick auf den Zustand unserer Polizei richten.

    c) LAK Energieland NRW
    In NRW wird mehr Energie genutzt als in jedem anderen Bundesland. Zugleich hat NRW eine langen Tradition in der Nutzung von Kohlekraft. Die Energieversorgung befindet sich seit einigen Jahren jedoch in einem grundlegenden Wandel. Die Debatte um Datteln 4 zeigte zuletzt wie viel Spannung in dem Thema liegt. Der LAK soll sich grundsätzlich mit der Zukunft der Energieversorgung für unser Bundesland beschäftigen. Eine mögliche Fragestellung ist, wie wir die Energieversorgung für NRW so umweltfreundlich aber auch so wirtschaftlich und preisgünstig wie möglich gestalten können.

  2. Projekt-LAKs
    Die Projekt-LAKs sind quasi die Fortführung des bisherigen Modells: Du arbeitest projektorientiert, an einer konkreten Fragestellung und nicht in einem festgelegten Politikfeld. Die Projektorientierung werden wir dieses Mal noch stärker zuspitzen. Es sollen ganz konkrete politische Fragstellungen bearbeitet und mit einem Antrag auch beantwortet werden. Hier muss es sich nicht um Landespolitik drehen – Deinen programmatischen Ideen und dem Interesse unserer Mitglieder wollen wir freien Lauf lassen. Die einzige Vorgabe: Bei Deiner Bewerbung möchten wir einen groben Zeit- und Arbeitsplan Deines geplanten LAKs erhalten. Das sieht zum Beispiel so aus: LAK „Zukunft der WTO“ oder „liberales Modell für Straßenausbaubeiträge“, Zeitrahmen: 6 Monate.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir viele spannende Bewerbungen erhalten würden. Bei den Themen-LAKs bietet sich ein kurzes Motivationsschreiben an, warum genau Du die richtige Person für den Politikbereich bist. Idealerweise hast Du  auch schon ein paar programmatische Ideen zur Vorstellungen zu den Schwerpunkten. Bei den Projekt-LAKs freuen wir uns auf  kreative Fragestellungen, eine kurze Beschreibung des möglichen Vorgehens und Steckbrief von Dir. Die Bewerbung kannst Du mir bis zum 22. Juli per Mail zuschicken ( ). Solltest Du im Vorfeld Fragen zu der Bewerbung oder auch ganz unabhängig zur neuen Struktur der Landesarbeitskreise haben, stehe ich jederzeit zur Verfügung.